Vorn erkennst Du den über 30 Meter langen Hotelpool, dahinter den Jachthafen und links den beginnenden Strand von Alcudia.
Vorn erkennst Du den über 30 Meter langen Hotelpool, dahinter den Jachthafen und links den beginnenden Strand von Alcudia.

Das Hotel ist an einem der schönsten Flecken der Insel, in Puerto Alcudia. Dort gibt es eine kleine Halbinsel mit einem flachen, 2-Stöckigen (Erdgeschoss und 1. Stock) Hotel. Das Hotel liegt dort direkt am Meer!

Es hat eine tolle Atmosphäre und ist wie geschaffen für uns. Es gibt einen für uns abschliessbaren Radcontainer.

Die Zimmer entsprechen 4-Sterne-Niveau (in Spanien immer etwas hellhörig). Du kannst auf dem Balkon oder auch im Hotel direkt am Meer oder direkt am Strand sitzen und Deine Ruhe genießen. Etwas mehr Trubel findest Du jenseits desYachthafens, nur 3 Gehminuten entfernt. Dort gibt es Bars, Cafés und Möglichkeiten zu shoppen.

Den Standort kannst Du auf diesem Bild sehr gut erkennen.

Das Hotel hat eine eigene, wirklich nette Bar in einem gläsernen Rundbau. Von hier hast Du einentollen Rundblick auf das Meer und die Bucht von Alcudia mit einem der schönsten Strände der Insel (in der übrigens nachweislich die Sonne verlässlicher und öfter scheint als über der Hauptstadt Palma). Durch die Halbinsellage fühlt man sich wie auf einem Schiff – abgeschnitten von der Welt. Auch beim Frühstück kannst Du diesen Blick genießen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Du schwimmen möchtest, kannst Du direkt im Hotel unter freiem Himmel Deine Bahnen ziehen, oder natürlich auch direkt ins Meer springen. Ist es zu kalt, bist du in 10 Minuten auch im Hallenbad von Alcudia.

Die Hotelanlage ist im Top-Zustand. Alles Zimmer sind geräumig. Die Einzelzimmer sind immer Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Jedes Zimmer hat eine Terasse, bzw. einen Balkon.

Die Balkone sind zum wirklichen schönen Innengarten, teilweise mit Blick auf den Yachthafen. Einige Zimmer sind zum Parkplatz des Hotels, dafür gibt es einen Blick in die Strandbucht. Fast alles Suiten haben Meerblick, pro Person kosten sie dann den Einzelzimmerpreis mehr.

 

Alle Zimmer und Suiten haben einen leeren Kühlschrank zur Nutzung für den eigenen Bedarf.

 

Das Hotel wird von spanischen Mitarbeitern geleitet. Das Personal ist sehr freundlich und die meisten Angestellten arbeiten dort schon viele Jahre.

 

Super ist auch die Affinität zum Sport, der Hoteldirektor ist ein sehr aktiver Triathlet, der Empfangschef und der Restaurantleiter sind verrückte Bergläufer.   Wir sind auch schon zusammen laufen gegangen... oh mein Gott...

 

 

Hoteltraum

Hier kannst Du Deine Rennradgrösse ermitteln. Einfach auf das Bild klicken!
Hier kannst Du Deine Rennradgrösse ermitteln. Einfach auf das Bild klicken!